Anzeige
Theater – 30. Oktober 2017 – Thomas Glahn

Premiere für den Internationalen Bonner Bürgerchor

Internationaler_Bonner_Buergerchor_fringe_ensemble_c_Groenemeyer_kib.jpg

Momentaufnahme: Der Internationale Bonner Bürgerchor formiert sich. (Bild: Grönemeyer)

Das fringe ensemble und der Internationale Bonner Bürgerchor stellen am Donnerstag ihr erstes gemeinsames Projekt vor. In „Here an now“ entwickelt der Sprechchor anhand eigener Texte eine Momentaufnahme der Bonner Stadtgesellschaft.
Anzeige
„Here and now“ feiert am Donnerstag unter der Regie von Frank Heuel Premiere. Die Mitglieder des Internationalen Bonner Bürgerchors kommen aus zehn verschiedenen Ländern. Sie sind – ob jünger oder älter – in den besten Jahren.

Sie sind schon lange Bonner oder Zugereiste oder erst kurze Zeit in der Stadt: aus beruflichen oder privaten Gründen, freiwillig oder unfreiwillig hier gelandet. Sie sprechen – von Arabisch bis Wolof – jede Menge Sprachen.

Der vom fringe ensemble gegründete Chor ist ein Sprech-Chor. Die Texte haben die Mitglieder selber in einem Workshop geschrieben. „Here and now“ ist eine Momentaufnahme der Bonner Stadtgesellschaft.

Unterschiedliche Geschichten, Lebensentwürfe und Erlebnisse kommen zu Gehör, getragen von der Neugier auf- und dem Respekt voreinander. In diesem Chor geht es um die einzelne Stimme genauso wie um einen gemeinsamen Ton, um die Vielstimmigkeit, den Klang und Dialog unterschiedlicher Sprachen und vor allem um die Menschen.

Mit: Janna/Alette Borgböhmer, Moaz Chachit, Cristina Corona, Rolf Doppenberg, Eugenia Fabrizi, Allé Fall, Jeramy Flora, Gabriela Gavrilova, Barbara Heidling, David Jacobs, Marianne Krüll, Peter Larbig, Ulrich Mercker, Maria H. Sagué, Petra Schuck, Bashir Shashit, Ute Walberg, Maria Weller und Naroa Zaldua.

„Here and now“ ist das erste Projekt des Internationalen Bonner Bürgerchores, das Bettina Marugg und Frank Heuel entwickelt haben. Weitere sollen folgen. Neue Mitglieder können in den Chor aufgenommen werden.

Here and now – Donnerstag (Premiere) u. Freitag, 2. u. 3. November 2017, 20 Uhr, Theater im Ballsaal, Eintritt: 14 / 9 Euro.
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Theater

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.