Anzeige
Theater – 05. Februar 2017 – Thomas Glahn

Den Kriegern den Beischlaf verweigern

Lysistrata_Alanus_Bonn_Komoedie_c_Camilla_Poelzer_kib.jpg

Da gucken sie, die Kriegstreiber: Lysistrata, inszeniert von Schauspiel-Studierenden der Alanus Hochschule. (Bild: Camilla Pölzer)

Wie man kriegslüsterne Männer zur Vernunft bringt: Alanus-Studenten spielen die griechische Komödie „Lysistrata“ im Stil einer Sitcom dell`arte. Premiere am Freitag.
Anzeige
Michael Schwarzmann, Schauspielprofessor an der Alanus Hochschule in Alfter, inszeniert mit Schauspielstudenten des zweiten Studienjahres die griechische Komödie „Lysistrata“ im Stil einer modernen Commedia dell`arte.

Premiere ist am 10. Februar auf dem Hochschul-Campus in Alfter bei Bonn. Weitere Spieltermine folgen im Februar. Außerdem wird das Stück im Rahmen von „Augen.Blick.Mal“, den Tagen der offenen Tür an der Alanus Hochschule am 4. April aufgeführt.

Lysistrata, die Heeresauflöserin, gehört zu den bekanntesten Komödien des griechischen Dichters Aristophanes. In der Geschichte haben die Frauen den seit 20 Jahren nahezu ohne Unterbrechung wütenden Bruderkrieg zwischen Athen und Sparta gründlich satt.

Lysistrata ergreift die Initiative und ruft die Frauen aus ganz Hellas zusammen. Sie hat einen Plan, wie man die kriegssüchtigen Männer kurieren könne: Man müsse ihnen, bis wieder Frieden herrsche, strikt den Beischlaf verweigern. Schweren Herzens schwören die Frauen Enthaltsamkeit und begeben sich auf die Akropolis, um sich dort zu verbarrikadieren.

So machen sich die Frauen zunächst ein Vergnügen daraus, die Männer zu erregen, um sie dann genauso wenig an sich heranzulassen wie die Ratsherren an die Kriegskasse.

Doch die Zeit wird lang und die Sehnsüchte und Begierden immer größer: Auch die Frauen leiden unter der Enthaltsamkeit. Wird Lysistratas Plan den gewünschten Erfolg bringen und die kriegführenden Parteien Frieden schließen?

Lysistrata – Freitag, 10. Februar, 19.30 Uhr (Premiere), Campus I/Johannishof Alanus Hochschule, weitere Spieltermine: 11., 12., 14. und 15. Februar, 4. April, Karten für 12 / 6 Euro per Mail oder unter 02222 / 9321-1247 (Anrufbeantworter).
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Theater

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.