Anzeige
Theater, Kinder – 12. Juli 2017 – Thomas Glahn

Bonner Kobold für Siegburger Anno-Gymnasium

Siegerehrung_Buehne_spotlights_Bonn_c_Julian_Karsunky_kib.jpg

Preisverleihung des Bonner Kobolds: Der Theaterkurs des Anno-Gymnasiums Siegburg auf der Bühne des Jungen Theaters. (Bild: Julian Karsunky)

Die Geschichte einer ungleichen Hausgemeinschaft, die sich im Widerstand gegen eine Investmentfirma verbündet: Der Theaterkurs des Anno-Gymnasiums aus Siegburg gewinnt mit seiner Inszenierung von „Boxes oder das Heuschreckenspiel“ den Preis des Jungen Theaters Bonn beim Schultheaterfestival spotlights.
Anzeige
Am Montag verkündete die Fachjury des Schultheaterfestivals spotlights im Saal des Jungen Theaters Bonn den diesjährigen Gewinner des „Bonner Kobolds“. Glücklicher Gewinner ist das Ensemble des Theaterkurses der Q1 des Anno-Gymnasiums Siegburg.

Sein Stück „Boxes oder das Heuschreckenspiel“, aufgeführt am 3. Juli auf der Bühne des LVR-Landesmuseums, begeisterte Jury und Publikum gleichermaßen. Die unter der Leitung von Cordula Engels und Jochen Peters entstandene Inszenierung nach einer Farce von Heribert Braun erzählt die Geschichte einer ungleichen Hausgemeinschaft, die sich im Widerstand gegen eine aggressive Investmentfirma verbündet.

Mit dem Bonner Kobold, einer vom Bonner Künstler Wolfgang Hunecke angefertigten Skulptur, prämiert die Junge Theatergemeinde Bonn die unter den elf nominierten Festivalteilnehmern herausragendste Produktion des Jahres.

Die 25 Schüler glänzten mit dynamischer und anspruchsvoller schauspielerischer Leistung, originellem Bühnenbild und innovativer Umsetzung. Der Juryvorsitzende Theodor Cramer lobte in seiner Laudatio die Stückwahl und gelungene Bearbeitung der Verbindung gesamtgesellschaftlicher und persönlicher Konflikte. „Besonders überzeugte auch die sprachliche Klarheit und Genauigkeit aller Darsteller und die technisch perfekte und schnelle Abfolge der Szenen in den einzelnen Spielorten der Simultanbühne“, so Cramer.

Der Entscheidung vorausgegangen waren laut Mitteilung der Theatergemeinde intensive Beratungen der elf Juroren, die angesichts des durchweg außerordentlich hohen Niveaus der Aufführungen vor einer äußerst schwierigen Wahl standen. Denn auch die anderen nominierten Gruppen präsentierten während des Festivals Anfang Juli an insgesamt acht Spielstätten der Region Jugend- und Schultheater der Spitzenklasse.
Das könnte Sie auch interessieren:
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Theater

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.