Logo Kultur-in-Bonn.de
Anzeige
Zur Sternenburg
Sternenburgstr. 51
53115 Bonn


eMail
WWW


Kneipe mit Live-Musik.

Alle Termine an diesem Veranstaltungsort >>
<< zurück

Anzeige

Tagestipps Mittwoch, 23.07.14

Alle Termine einer Veranstaltungsreihe:
Kalenderübersicht >>      Ticketshop >>
Anzeige

Nachrichten

Musik - 22.07.14
Bach-Chor singt „Elias“
Beethovenfest_Logo_Wortmarke_kib_01.jpg
Einen Tag vor der Eröffnung des Beethovenfestes findet das Konzert mit dem NDR Jugendsinfonieorchester statt. Karten sind ab sofort im Vorverkauf.

Sonstiges - 18.07.14
Bonner Roboter auf den Spuren von Löws Weltmeistern
igus_Robot_Brasil_Germany_kib.jpg
Dynaped und Copedo, Cosero und Dynamaid: Das Uni-Team „NimbRo“ will bei der Weltmeisterschaft in Brasilien seine Titel im Roboter-Fußball und in der Liga der Serviceroboter verteidigen.

Musik - 17.07.14
Stadtgartenkonzerte beginnen mit "Blue" statt "An Erminig"
logo_rheinischer_kultursommer_kib.tif
Die Londoner Band "Blue" um den Iren Colman Connolly wird die Stadtgartenkonzerte am 2. August eröffnen. Konzertreihe am Alten Zoll ist erstmals Teil des Rheinischen Kultursommers.

Theater - 16.07.14
Theatergemeinde Bonn veröffentlicht neuen Spielzeitführer
KIB_IMG_8744_291_36.jpg
Informationen zu den 185 Stücken, die in der Theatersaison 2014/2015 auf Bonner Bohnen aufgeführt werden, sind ab sofort in einer Publikation erhältlich. Der kostenlose Kultur- und Freizeitführer ist 100 Seiten stark.

Musik - 08.07.14
Stadtgartensaison mit 18 Konzerten
KIB_IMG_9501_404.jpg
Ab Anfang August locken am Alten Zoll Künstler, Bands und Ensembles verschiedenster Genres zu Konzerten in Picknick-Atmosphäre.

Anzeige

Magazin

Themen, Kritiken & Berichte
Kritik: Literatur
Hoffnung und Realität: Zwölf Schicksale
Zwoelf_Leben.jpg
In Ayana Mathis’ Romandebüt „Zwölf Leben“ erfüllt sich der Traum einer Afroamerikanerin von einem besseren Leben nur zum Teil. Jedes ihrer Kinder muss sich individuellen Herausforderungen stellen.

Kritik: Literatur
„Mein Leben ist in Fetzen gerissen worden“
Banana_kib.jpg
Zwei junge Japaner finden in Banana Yoshimotos neuem Roman „Der See“ zueinander. Doch ein traumatisches Erlebnis in der Vergangenheit verhindert die große Liebe.

Kritik: Literatur
Eine Liebelei in Süddeutschland
Bayer.jpg
In seinem neuen Buch „Die kurzen und die langen Jahre“ führt Thommie Bayer Simon und Sylvie, die sich am Schauplatz eines Verbrechens kennenlernen, durch ein Wechselbad amouröser Gefühle.

Kritik: Literatur
Neues von John Grisham
Grisham_1.jpg
Oder wenig Neues? Der Vielschreiber und Altmeister des amerikanischen Justizthrillers erweckt in seinen beiden jüngsten Büchern, „Die Erbin“ und „Das Komplott“, bekannte Figuren zum Leben und bleibt seinem Stil treu. Seine Geschichten sind nach wie vor lesenswert.

Kritik: Literatur
Die brutale Seite des Realsozialismus
Reifepruefung_kib_01.jpg
Eine Gruppe von ostdeutschen Jugendlichen durchlebt in den späten 1960er-Jahren eine Zeit der Veränderungen in ihrem privaten Leben sowie in der Politik. Wo große Hoffnungen keimen, macht sich bald bittere Enttäuschung breit. Es kommt zur „Reifeprüfung in Prag“.


Facebook Kultur-in-Bonn.de auf Facebook
twitter Kultur-in-Bonn.de auf Twitter
RSS-Feed Kultur-in-Bonn.de als RSS-Feed
Kritik: Literatur
Zwei Frauen in der Lebenskrise
Genova_kib.jpg
In Lisa Genovas neuem Roman „Der Liebe eine Stimme geben“ gehen zwei Frauen auf der amerikanischen Insel Nantucket durch eine schwierige Lebensphase und finden gegenseitige Unterstützung.

Thema: Sonstiges, Kulturarbeit
Bonner Straßenkarneval 2014
Rathaussturm_Bonn_Markt_c_MichaelSondermann_kib.jpg
Die heiße Phase der Session steht an. Unterstützung von einem gebürtigen Südtiroler und einem Westfalen, der für das Beethoven-Festspielhaus wirbt. Die Bonner Karnevalszüge in der Übersicht.

Kritik: Literatur
Freundschaft und Rivalität in Wisconsin
Butler.jpg
„Shotgun Lovesongs“: In Little Wing im amerikanischen Heartland treffen sich fünf Freunde aus alten Zeiten zu einer Hochzeit. Die Jahre haben sie nachhaltig verändert, und Ereignisse aus der Vergangenheit bleiben nicht länger verborgen.

Kritik: Literatur
Die Zeit und der Tod
Lilly_01.jpg
In einer namenlosen Stadt am Waldrand leben Menschen aller Altersgruppen und ganz unterschiedlicher Ausprägung. Freund Hein ist unter ihnen: Auf nicht wenige dieser Personen wartet der Tod.

Kritik: Literatur
Was zählt mehr: Geld oder die Natur?
Doenhoff.jpg
Friedrich Dönhoff stellt mit „Seeluft“ seinen dritten Kriminalroman mit viel Hamburger Lokalkolorit vor. Diesmal hat seine Geschichte einen fundierten ökologischen Hintergrund.

clear Die Fußball-Kolumne von Kultur-in-Bonn.de:

Pep

Anzeige
Anzeige