Logo Kultur-in-Bonn.de
Anzeige
Musik - 08. Mai 2012 - Thomas Glahn

Fernab vom Correctnessgequengel

Ab Freitag geben sich zehn Liedermacher beim 6. Liedermachersommer im Pantheon die Ehre. Festivalticket bietet sechs Konzerte zum Preis von fünf.


Anzeige



GoetzWidmann.jpg

Mit dabei: Götz Widmann.
(Bild: Pantheon)

Das Pantheon und das neue Pantheon-Casino werden zum Schauplatz gepflegter Liedermacherei. Vom 11. Mai bis 10. Juli werden Götz Widmann, Simon & Jan, Uta Köbernick, Jens Heinrich Claassen, Michael Krebs, Sven van Thom, Strom & Wasser, Christina Lux und Manfred Maurenbrecher dem etwas angestaubten Begriff „Liedermacher“ zum Sprung in den Jungbrunnen verhelfen.

Die fantasievolle dynamische Szene bewegt sich weitab von moralinsaurem „Correctnessgequengel“, dennoch engagiert, leidenschaftlich und gesellschaftlich relevant, präsentieren moderne Liedermacher durchaus ein Stück sinnlicher Lebensqualität. Es darf also gelacht, nachgedacht, gefühlt und gefeiert werden.

Auch in diesem Jahr hält das Pantheon für echte Liedermacher-Fans ein ermäßigtes Festivalticket bereit: sechs Konzerte nach Wahl zum Preis von fünf. Telefonische Reservierungen sind unter 0228 / 212521 möglich.


Die Termine im Überblick:

11.05. 20:00 UHR: MICHAEL KREBS »ES GIBT NOCH RESTKARTEN (Pantheon-Casino)

19.05. 20:00 UHR: UTA KÖBERNICK »SONNENSCHEINWELT« (Pantheon-Casino)

30.05. 20.00 UHR: SIMON & JAN »DER LETZTE SCHREI«

25.06. 20.00 UHR: GÖTZ WIDMANN & SUPPORT

29.06. 20.00 UHR: JENS HEINRICH CLAASSEN (Pantheon-Casino)

06.07. 20:00 UHR: SVEN VAN THOM »ACH!«  (Pantheon-Casino)

10.07. 20:00 UHR: STROM & WASSER, MANFRED MAURENBRECHER, CHRISTINA LUX: TRIPLE-KONZERT ZU 10 JAHRE STROM UND WASSER


Anzeige

Tagestipps Donnerstag, 31.07.14

Alle Termine einer Veranstaltungsreihe:
Kalenderübersicht >>      Ticketshop >>
Anzeige

Nachrichten

Kino - 24.07.14
Der Angeber macht den Anfang
Der_Angeber_c_Foerderverein_Filmkultur_Bonn_kib.jpg
Die 30. Internationalen Stummfilmtage – Bonner Sommerkino werfen ihre Schatten voraus. Ab 7. August zeigt der Förderverein Filmkultur Bonn im Arkadenhof der Uni wieder Perlen der frühen Filmgeschichte mit Live-Musik – darunter Werke mit Chaplin, Keaton, Davidson und Louise Brooks.

Musik - 22.07.14
Bach-Chor singt „Elias“
Beethovenfest_Logo_Wortmarke_kib_01.jpg
Einen Tag vor der Eröffnung des Beethovenfestes findet das Konzert mit dem NDR Jugendsinfonieorchester statt. Karten sind ab sofort im Vorverkauf.

Musik - 17.07.14
Stadtgartenkonzerte beginnen mit "Blue" statt "An Erminig"
logo_rheinischer_kultursommer_kib.tif
Die Londoner Band "Blue" um den Iren Colman Connolly wird die Stadtgartenkonzerte am 2. August eröffnen. Konzertreihe am Alten Zoll ist erstmals Teil des Rheinischen Kultursommers.

Musik - 08.07.14
Stadtgartensaison mit 18 Konzerten
KIB_IMG_9501_404.jpg
Ab Anfang August locken am Alten Zoll Künstler, Bands und Ensembles verschiedenster Genres zu Konzerten in Picknick-Atmosphäre.

Kino, Sonstiges - 24.06.14
Ins Kino ins Freibad
Schimmbecken_Freibad_c_Maria_Lanznaster_pixelio.de_kib.jpg
Die Bonner Kinemathek und die Freibad Freunde Friesdorf präsentieren die 3. Friesdorfer Freibad Filmnächte. Mit auf dem Programm: Der Hundertjährige, Beziehungsweise New York und Männer im Wasser.

Anzeige

Magazin

Themen, Kritiken & Berichte
Kritik: Literatur
In 206 Tagen um die halbe Welt
Shanghai.jpg
Die Zwillingsbrüder Hansen und Paul Hoepner entwarfen ein wagemutiges Reiseprojekt – und setzten es in die Tat um: In knapp sieben Monaten reisten sie mit dem Fahrrad von Berlin nach Shanghai.

Kritik: Literatur
Hoffnung und Realität: Zwölf Schicksale
Zwoelf_Leben.jpg
In Ayana Mathis’ Romandebüt „Zwölf Leben“ erfüllt sich der Traum einer Afroamerikanerin von einem besseren Leben nur zum Teil. Jedes ihrer Kinder muss sich individuellen Herausforderungen stellen.

Kritik: Literatur
„Mein Leben ist in Fetzen gerissen worden“
Banana_kib.jpg
Zwei junge Japaner finden in Banana Yoshimotos neuem Roman „Der See“ zueinander. Doch ein traumatisches Erlebnis in der Vergangenheit verhindert die große Liebe.

Kritik: Literatur
Eine Liebelei in Süddeutschland
Bayer.jpg
In seinem neuen Buch „Die kurzen und die langen Jahre“ führt Thommie Bayer Simon und Sylvie, die sich am Schauplatz eines Verbrechens kennenlernen, durch ein Wechselbad amouröser Gefühle.

Kritik: Literatur
Neues von John Grisham
Grisham_1.jpg
Oder wenig Neues? Der Vielschreiber und Altmeister des amerikanischen Justizthrillers erweckt in seinen beiden jüngsten Büchern, „Die Erbin“ und „Das Komplott“, bekannte Figuren zum Leben und bleibt seinem Stil treu. Seine Geschichten sind nach wie vor lesenswert.

Anzeige
Anzeige