Logo Kultur-in-Bonn.de
Anzeige
Musik - 30. September 2009 - Thomas Glahn

Brotfabrik liefert die ethnische Musik

Das Bonner Konzertprogramm in der Veranstaltungsreihe "Kairo-Beirut" zur arabischen Kultur. Am Samstag Doppelkonzert mit avantgardistischer palästinensischer Musik.


Anzeige



Seit jeher ist die Brotfabrik traditioneller ethnischer Musik verpflichtet. So auch in der Veranstaltungsreihe "Kairo-Beirut", die in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt innerhalb der Rheinland AG entwickelt wurde. Am Donnerstag, 1. Oktober, 20 Uhr, eröffnet Sheikh Taba, ein herausragender Protagonist der ägyptischen Sufi-Tradition, den Konzertreigen in Bonn.

Am Freitag, 2. Oktober, 20 Uhr, folgen "The Musicians of the Nile": Berufsmusiker, deren Wurzeln auf Roma-Clans zurückgehen, die sich bereits im 11. Jahrhundert in Oberägypten angesiedelt haben.

In einem Doppelkonzert steht am Samstag, 3. Oktober, ab 20 Uhr das zentrale Instrument der arabischen Musik, die Oud, im Mittelpunkt. Als hervorragende Solisten der palästinensischen Musik-Avantgarde gastieren in der Brotfabrik das Marwan Abado Duo und Kamilya Jubran, deren gesamtes Schaffen für das Streben steht, sich von den musikalischen Konventionen zu lösen, denen sich die arabische Musikwelt verpflichtet sieht. Karten für die Konzerte kosten jeweils zwischen sieben und 14 Euro.

Für Kinder geeignet ist der Auftritt des Duos Sidare, das neu bearbeitete irakische Kinderlieder spielt sowie traditionelle arabische Melodien und Tanzstücke vorträgt. Am Sonntag, 4. Oktober, 16 Uhr, beginnt das Familienkonzert. Karten kosten sechs und acht Euro. Am Montag, 5. Oktober, 10 Uhr, findet ein Konzert für Kindergruppen statt, Eintritt 3,50 Euro.


Diesen Artikel bookmarken:  
twitter.com  facebook.com  Mister Wong  LinkaARENA  StudiVZ.de  MySpace.com  Technorati  oneview  del.icio.us  google.com  YahooMyWeb  live.com  digg.com  MyLink.de  Webnews  YiggIt  Folkd  stumbleupon.com  Reddit  

Artikel per eMail weiterempfehlen
Anzeige
Alle Termine einer Veranstaltungsreihe:
Kalenderübersicht >>      Ticketshop >>
Anzeige

Nachrichten

Musik - 18.04.14
Beethovens Instrumente
Kammermusiksaal_im_Beethovenhaus-cMichaelSondermann-kib_04.jpg
Eine neue Veranstaltungsreihe im Jubiläumsjahr des Beethoven-Hauses beleuchtet mit Vorträgen und Konzerten mit dem Instrumentenbau der Beethovenzeit. Eine Kooperation mit der Kölner Musikhochschule.

Kulturarbeit - 18.04.14
Dagmar Wohler neue Professorin für Kunsttherapie
Dagmar_Wohler_Marcelo_da_Veiga_kib.jpg
Schwerpunkt Kunsttherapie bei Kindern mit ADHS-Syndrom: Die Alanus Hochschule hat eine neue Professorin.

Musik - 17.04.14
Banana Weed stürmt an die Tabellenspitze
Banana_Weed_kib.jpg
Nach der ersten Etappe beim toys2masters-Bandcontest: Die sechsköpfige Rockgruppe aus Eschweiler lässt mehr Konkurrenten hinter sich als je eine Band zuvor.

Theater - 17.04.14
Doppelte Auszeichnung für Theater Uhu
Theater_Uhu_PLATONOV_c_Sandra_Then_kib.jpg
Das Bonner U100-Amateurtheater hat mit seiner Produktion „Plantonov“ nach Anton Tschechow Einladungen zu zwei Theaterfestivals erhalten.

Sonstiges - 16.04.14
Bonner Brunnen sprudeln ab Ostern
KIB_IMG_9594_425_01.jpg
Erst in der City, dann in den Stadtteilen. Die Brunnensaison läuft bis Ende September. Stadt sucht Paten für Springbrunnen.

Anzeige

Magazin

Themen, Kritiken & Berichte
Kritik: Literatur
Die brutale Seite des Realsozialismus
Reifepruefung_kib_01.jpg
Eine Gruppe von ostdeutschen Jugendlichen durchlebt in den späten 1960er-Jahren eine Zeit der Veränderungen in ihrem privaten Leben sowie in der Politik. Wo große Hoffnungen keimen, macht sich bald bittere Enttäuschung breit. Es kommt zur „Reifeprüfung in Prag“.

Kritik: Literatur
Zwei Frauen in der Lebenskrise
Genova_kib.jpg
In Lisa Genovas neuem Roman „Der Liebe eine Stimme geben“ gehen zwei Frauen auf der amerikanischen Insel Nantucket durch eine schwierige Lebensphase und finden gegenseitige Unterstützung.

Thema: Sonstiges, Kulturarbeit
Bonner Straßenkarneval 2014
Rathaussturm_Bonn_Markt_c_MichaelSondermann_kib.jpg
Die heiße Phase der Session steht an. Unterstützung von einem gebürtigen Südtiroler und einem Westfalen, der für das Beethoven-Festspielhaus wirbt. Die Bonner Karnevalszüge in der Übersicht.

Kritik: Literatur
Freundschaft und Rivalität in Wisconsin
Butler.jpg
„Shotgun Lovesongs“: In Little Wing im amerikanischen Heartland treffen sich fünf Freunde aus alten Zeiten zu einer Hochzeit. Die Jahre haben sie nachhaltig verändert, und Ereignisse aus der Vergangenheit bleiben nicht länger verborgen.

Kritik: Literatur
Die Zeit und der Tod
Lilly_01.jpg
In einer namenlosen Stadt am Waldrand leben Menschen aller Altersgruppen und ganz unterschiedlicher Ausprägung. Freund Hein ist unter ihnen: Auf nicht wenige dieser Personen wartet der Tod.

Anzeige
Anzeige