Anzeige
Kulturarbeit, Kabarett, Theater – 24. Dezember 2015 – Thomas Glahn

Pantheon nach Beuel, Kammerspiele in Godesberg

Pantheon_Bonn_logo_nkib_01.jpg

Das Bonner Pantheon zieht im Herbst 2016 nach Beuel. (Bild: Pantheon)

Nach der Sitzung von Kultur- und Finanzausschuss: Das Pantheon zieht in die Halle Beuel, während die Kammerspiele in Bad Godesberg erhalten bleiben sollen. Bis zum Sommer soll der Rat über Instandsetzung von Oper und Kammerspielen entscheiden. Umzug des Kabaretts im Herbst 2016.
Anzeige
Die Weichen für das künftige Domizil des Pantheon und die Spielstätten des Theaters Bonn sind offenbar gestellt. Die gemeinsame Sitzung des Kulturausschusses und des Ausschusses für Finanzen und Beteiligungen am Dienstag ergab, dass das Kabarett ab Herbst 2016 in die Halle Beuel einziehen kann, die dem Pantheon im Rahmen eines Mietvertrages oder eines Erbpachtverhältnisses überlassen wird.

Dazu will die Stadt Bonn mit dem Pantheon über die Konditionen einer Umgestaltung und Nutzung der Halle Beuel verhandeln. Die Eckpunkte der Vereinbarung sollen dem Rat zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Wie die Verwaltung mitteilt, ist es das Ziel der Stadt, die finanziellen Belastungen durch die notwendigen Investitionen für Herrichtung und Betrieb sowie Instandhaltung der Halle Beuel vollständig durch die Miet- oder Pachteinnahmen des Pantheon zu refinanzieren.

Zugleich wurde die Verwaltung beauftragt, eine Planung in Auftrag zu geben, auf deren Grundlage der Rat bis Juni 2016 über den Umfang der notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen für Oper und Kammerspiele beschließen kann. Damit soll der Spielbetrieb aufrechterhalten werden.

Verbunden damit ist einerseits die Zusicherung, dass das Schauspiel in gleicher Qualität und Quantität über 2018 hinaus weitergeführt werden kann. Andererseits sollen weitere Einsparmöglichkeiten ausfindig gemacht und umgesetzt werden. Dazu gehören, so die Verwaltung, auch Effizienzsteigerungen bei der Ausstattung und Steigerung der Einnahmen.

Oberbürgermeister Ashok Sridharan erklärte: "Mit dieser Lösung könnte es gelingen, den Spielbetrieb des Schauspiels in den Kammerspielen in Bad Godesberg und der Oper in Bonn sicherzustellen. Damit gewinnen wir alle."


Pantheon: Beispielhafte Zusammenarbeit

Auch das Pantheon zeigte sich erleichtert. In seinem Weihnachts-Newsletter freuen sich die Pantheoniken über den Umzug in die Halle Beuel, "die damit eingeläutete Quartiersentwicklung an diesem Standort und die Bestandsgarantie und Sanierung der Kammerspiele in Bad Godesberg."

Besonderes Lob finden sie für die Kooperation mit der Stadt und privaten Unterstützern: "Wir sind stolz und glücklich über diese beispielhafte Zusammenarbeit zwischen Öffentlichen und Privaten, wo in kürzester Zeit eine Vision für die Stadtkultur entwickelt und entschieden wurde. Wäre Politik immer so konstruktiv, sähen unsere Städte anders aus."
Das könnte Sie auch interessieren:
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Kulturarbeit

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.