Anzeige
Kulturarbeit, Musik – 17. Januar 2018 – Thomas Glahn

Fördermittel für Beethoven-Geburtstag beantragen

Beethoven_Visionaer_Muensterplatz_Bonn_c_M.Sondermann_kib.jpg

Föderwürdige Beethovenprojekte sollen sich auch an der Rolle Beethovens als Visionär orientieren. (Bild: Michael Sondermann)

Die zweite Förderrunde für das Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 ist angelaufen. Gesucht werden innovative Beethoven-Projekte mit Breitenwirkung, die sich an den Leitthemen „Bonner Bürger“, „Tonkünstler“, „Humanist“, „Visionär“ und „Naturfreund“ orientieren.
Anzeige
Bis Ende März können Projektträger wieder öffentliche Fördermittel für ihr Projekt zum 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Jahr 2020 beantragen. Die in Bonn ansässige Beethoven Jubiläums Gesellschaft ist für die Auswahl der Projekte und die Vergabe der Fördermittel zuständig. In einer ersten Förderrunde wurden Ende 2017 bereits 2,3 Millionen Euro an 12 Projekte vergeben. Welche Projekte in der zweiten Förderrunde bewilligt werden, wird Mitte Juli 2018 feststehen.

Die Auswahlkriterien für eine Förderung umfassen die Punkte Innovation, Breitenwirkung, Ansprache neuer Zielgruppen, künstlerische Exzellenz, Strahlkraft, Nachhaltigkeit, Vernetzung und kulturelle Bildung. Die Leitthemen für das Beethoven-Jubiläum lauten „Bonner Bürger“, „Tonkünstler“, „Humanist“, „Visionär“ und „Naturfreund“.

„Beethoven war als Komponist ein Erneuerer, der die Tür zur Moderne aufgestoßen hat. Er ist ein Vorreiter für die Freiheit des Individuums und für eine pluralistische Gesellschaft. Beethoven ist kein verstaubter Klassiker – seine Musik und seine Botschaften sind hochaktuell“, sagt Christian Lorenz, künstlerischer Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums Gesellschaft. „So freuen wir uns auf unterschiedlichste Projekte aus den Bereichen Musik, Kunst, Bildung und Gesellschaft, die neue Perspektiven auf Beethoven ermöglichen und 2020 zu einem Beethoven-Entdeckerjahr für uns alle werden lassen.“

Um Fördermittel bewerben können sich gemeinnützige Einrichtungen, wie Stiftungen und Vereine, sowie sonstige juristische Personen mit Sitz in Deutschland. Das Beethoven-Projekt sollte in Nordrhein-Westfalen mit Schwerpunkt auf der Region Bonn/Rhein-Sieg-Kreis stattfinden.

Interessierte Institutionen finden auf der Website der Beethoven Jubiläums Gesellschaft Informationen zum Förderantrag und werden gebeten, sich vor Antragstellung an die dort genannten Ansprechpartner zur Antragsberatung zu wenden.
Das könnte Sie auch interessieren:
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Kulturarbeit

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.