Anzeige
Führung, Ausstellung, Literatur – 06. Juli 2017 – Thomas Glahn

Bilder schreiben

Lars_Brandt_Schriftsteller_Bonn_Kunstmuseum_c_Renate_Brandt_kib.jpg

Der Bonner Schrifsteller Lars Brandt erläutert "Bilder schreiben" bei seiner Führung im Kunstmuseum. (Bild: Renate Brandt)

Zu seinem 25-jährigen Bestehen startet das Kunstmuseum Bonn eine Reihe von Sonderführungen. Bonner Persönlichkeiten betrachten das Museum aus den Blickwinkeln eines Schriftstellers, Philosophen, Architekten und Theaterintendanten. Zum Auftakt befasst sich der Schriftsteller Lars Brandt mit zwei Werken aus der Sammlung des Hauses.
Anzeige
Die insgesamt vier Sonderführungen zum 25-jährigen Jubiläum an der Museumsmeile finden im Juli, August und September im Kunstmuseum Bonn bei freiem Eintritt statt. Am 12. Juli startet die Reihe mit Lars Brandt zum Thema „Bilder schreiben“.

Der in Bonn lebende Schriftsteller bezieht sich in seiner Führung auf zwei Werke aus der Sammlung des Ausstellungshauses: Angela Bullochs Zeichenapparat Sepia Drawing Machine und Thomas Rentmeisters Classic No.2. Beide Werke zeugen auf ganz gegenständliche Manier vom Schreibprozess: Während sich das eine stets neu kreiert, attackiert sich das andere wiederum selbst.

Lars Brandts Arbeit bewegt sich zwischen Literatur und Kunst, Text und Bild. Er hat Erfahrungen als bildender Künstler und Filmemacher gesammelt. In den letzten Jahren steht das Schreiben im Vordergrund.

Im biografischen Essay „Andenken“ (2006) übersetzte er Techniken der bildenden Kunst in die Literatur. Lars Brandt wurde 1951 in Berlin geboren. Mit seiner Frau, der Fotografin Renate Brandt, lebt er in Bonn.

In der vierteiligen Reihe des Kunstmuseums betrachten Bonner Persönlichkeiten das Museum aus den Blickwinkeln eines Schriftstellers, Philosophen, Architekten und Theaterintendanten. Im Dialog mit dem Intendanten Stephan Berg werden Werke und Strukturen beleuchtet, die charakteristisch für das Kunstmuseum sind.

Bilder schreiben, mit dem Schriftsteller Lars Brandt – Mittwoch, 12. Juli 2017, 19 Uhr, Kunstmuseum Bonn, Eintritt frei.

Weitere Termine, jeweils um 19 Uhr:
Mittwoch, 16. August: „Bild im Bild“ mit dem Theaterintendanten Klaus Weise
Mittwoch, 23. August: „Architektursprache auf dem Prüfstand“ mit dem Architekten Karl-Heinz Schommer
Mittwoch, 6. September: „Philosophie der Kunst“ mit dem Philosophen Markus Gabriel
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Führung

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.