Anzeige
Ausstellung, Premiere / Vernissage, Musik – 10. November 2017 – Thomas Glahn

Offline – Fluch oder Segen?

Ulla_Gmeiner_Digital_Detox_Art7_Kuenstlerforum_Bonn_kib.jpg

Ulla Gmeiner: Digital Detox, 2017. (Bild: Künstlerforum Bonn)

Jeder will jederzeit online sein. Die Künstlergruppe Art 7 stellt dieses Bedürfnis in ihrer Ausstellung „OFFLINE“ mit einem Schwerpunkt auf Malerei infrage. Was passiert, wenn wir von der Verbindung abgeschnitten werden oder uns selbst abschneiden? Eröffnung am Sonntag im Künstlerforum Bonn.
Anzeige
Ist offline zu sein ein Fluch oder ein Segen? Dieser Frage gehen sieben Künstler der Gruppe Art 7 ab Sonntag im Künstlerforum nach.

Gismar Fischer-Cohnen zeigt, dass der Mensch der Materie des Lebens auch online oder mittels QR-Code nicht wirklich auf die Spur kommt. Antje Fuß´ Collagen rufen Assoziationen vom “Offline-Sein” hervor, wie ein Hase, der aus seinem natürlichen Umfeld extrahiert ist.

Die Schönheit der realen Welt bringt Ulla Gmeiner mit ihren surrealistischen Bildern zum Ausdruck. Dieses Bewusstsein wird allerdings von unserer Online-Abhängigkeit immer wieder gestört.

Paolo Leone beschäftigt sich in seinen Werken mit aktuellen politischen Verhältnissen.

Gestikulierende Hände zeigt Rolf Mallat. Dem Betrachter ist es durch den Bildausschnitt allerdings nicht möglich, das Gesehene zu entschlüsseln.

Auch Günther Muths malerische Position verweist auf den Zustand des Abgekapselt-Seins.

Schwarze Liniennetze durchziehen die Arbeiten von Jiri Necas, deren Linearität zum Teil gekappt ist. Eine Störung im Informationsfluss?

Als Gegengewicht zum “Online-Sein” sind Marie Luise Saldens Kalligrafien zu verstehen, die von der Leichtigkeit des Balletts und der Musik inspiriert sind.

Ergänzend zu “OFFLINE” verbleiben in einem separaten Ausstellungsraum einzelne Fotografien von Barbara Dombrowski, die während der Weltklimakonferenz im Künstlerforum Bonn gezeigt wurden.

Art 7: OFFLINE – 12. bis 30. November 2017, Künstlerforum Bonn, Öffnungszeiten: Di-Fr 15-18 Uhr, Sa 14-17 Uhr, So 11-17 Uhr, Eintritt frei, Eröffnung: Sonntag, 12. Nov., 12 Uhr, mit einer Einführung in Form eines gegenseitigen Interviews und Musik von Antje ten Hoeve (Harfe).

Konzert: Trio Ilgenfritz/Lee/Rodenkirchen: Spektren, Räume, Resonanzen. Das hochkarätige Trio spielt moderne Musik auf alten Instrumenten – Dienstag, 14. November 2017, 20 Uhr, Eintritt 7 Euro (Abendkasse).
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Ausstellung

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.