Anzeige
Ausstellung, Premiere / Vernissage – 10. Februar 2016 – Thomas Glahn

Kunst im Bonn-Center vor dem Abriss

Pracht_und_Herrlichkeit_Bonn-Center_Abriss_kib.jpg

Zuletzt einfach nur ein uniformes Bürogebäude: das Bonn-Center. (Bild: Alanus Hochschule)

Studierende der Alanus Hochschule stellen im Hochhaus nahe des Bundesviertels aus. Einst gebaut als moderner Glanzpunkt der jungen Bonner Republik, wird das Bonn-Center in Kürze abgerissen. Ausstellung mit Malerei, Installation, Skulptur und Performance im Erdgeschoss und im 9. Stock.
Anzeige
Vor allem wegen der lange Zeit ungewissen Zukunft des Pantheon geriet das Bonn-Center in der jüngeren Zeit in die Schlagzeilen. Grund ist der bevorstehende Abriss des Hochhauses am Bundeskanzlerplatz.

Ab Sonntag wird das Gebäude für zwei Wochen zum Ausstellungsort: Zwölf Studierende der Alanus Hochschule in Alfter zeigen vom 14. bis 28. Februar 2016 unter dem Titel „Pracht und Herrlichkeit“ künstlerische Arbeiten. Dazu nutzen sie den 9. Stock sowie einige Räume im Erdgeschoss für ihre Abschlussausstellung.

In dem nahezu leer stehenden Hochhaus thematisieren die jungen Künstler in ihren Arbeiten die Geschichte und Struktur des Gebäudes und nähern sich ihm mit Malerei, Installation, Skulptur und Performance.

Die Abschluss-Ausstellung Bildende Kunst zeigt Arbeiten von: Sara Bojko, Anna Chulkova, Julia Deuster, Frieder Falk, Gaeun Kim, Cedric Müller, Younsook Nam, Ute Reincke, Jakob Roth, Wolfgang Tiller, Argia Wehner und Christiane Wien.

Gebaut Ende der 60er Jahre, sollte das Bonn-Center einmal ein moderner Glanzpunkt am Rande des Regierungsviertels der damals noch jungen Bonner Republik werden: mit Hotelbetrieb, Restaurant und vielfältigen Shoppingmöglichkeiten für die Regierungsbeamten, internationalen Gäste und Repräsentanten.

Mit den Jahren verlor der Bau an Pracht, das Hochhaus wurde zum Bürogebäude. In den fast identischen Etagen reihen sich Büroräume gleichförmig aneinander. Der Blick über die Stadt und das Bonner Umland bleibt dabei grandios.

Pracht und Herrlichkeit – 14. bis 28. Februar 2016, Bonn-Center (Bundeskanzlerplatz 2–10), Öffnungszeiten: Mo–Fr, 14-19 Uhr, Sa–So, 10-19 Uhr, Vernissage: 13. Februar, 19 Uhr, Finissage: 28. Februar, 14 Uhr.
Das könnte Sie auch interessieren:
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Ausstellung

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.