Anzeige
Ausstellung, Premiere / Vernissage, Führung – 27. Oktober 2017 – Thomas Glahn

Auf und davon in St. Elisabeth

Ausstellung_auf_und_davon_St.Elisabeth_Bonn_Flucht_Migration_kib.jpg

"Auf und davon - (un)freiwillig unterwegs" beleuchtet Flucht, Vertreibung, Migration. (Bild: St. Elisabeth Bonn)

Flucht, Vertreibung, Migration: Die diesjährige Ausstellung in St. Elisabeth beleuchtet innere und äußere Fluchten und den Verlust von Heimat. Eröffnung am Sonntag im Rahmen des Elisabeth-Festes 2017 „Rette sich wer kann“.
Anzeige
Vielfältige Fragen rund um das Thema „Flucht, Vertreibung, Migration“ thematisiert die diesjährige Ausstellung in St. Elisabeth in der Bonner Südstadt. Die Ausstellung mit dem Titel „Auf und davon - (un)freiwillig unterwegs“ ist ab Sonntag bis zum 19. November in der Kirche zu sehen.

Zu allen Zeiten waren und sind Menschen unterwegs – oft nicht freiwillig: Bedrohung für Leib und Leben, durch Kriege und Gewalt, Naturkatastrophen und Klimawandel, Verfolgung auf Grund von Ethnie, Glaube oder Politik treiben seit Menschengedenken Millionen in die Flucht. Auch soziale und wirtschaftliche Perspektivlosigkeit lassen Menschen ein besseres Leben fern der Heimat suchen, in Zeiten der Globalisierung heute mehr denn je. Doch auch individuelle Fluchten, ins Private, in Süchte oder in die Anonymität prägen die heutige Gesellschaft, ebenso das Phänomen Steuerflucht.

Wer hatte und hat den Mut zu fliehen? Wie wirkt sich der Verlust von Heimat aus? Wie prägten und prägen die kleinen und großen Fluchten die Menschen? Wie kann nicht nur das Ankommen, sondern auch das Aufgenommen-werden gelingen?

Die diesjährige Ausstellung ist Teil des Gesamtprogramms zum Elisabeth-Fest 2017 „Das Boot – rette sich wer kann“: rund um das Flüchtlingsboot, das Rainer Maria Kardinal Woelki von Lampedusa nach Köln bringen ließ und das derzeit durch die Gemeinden der Diözese Köln „reist“. Vom 30. Oktober bis 6. November macht es Station in St. Elisabeth.

Auf und davon - (un)freiwillig unterwegs? Flucht, Vertreibung, Migration im Spiegel von Zeiten und Schicksalen, 29. Oktober bis 19. November 2017, täglich 10 bis 18 Uhr (außerhalb der Gottesdienste), Kirche St. Elisabeth, Eintritt frei, Spenden willkommen, Eröffnung mit Einführung: So., 29.10., 16 Uhr, Führungen: Mi., 01.11., So. 12.11. u. So. 19.11., jeweils 16 Uhr.
Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Meistgelesen in Ausstellung

Kritiken

Themen

A la une

Bonner Kultur-Adressen
Über 700 Adressen. Alles Orte oder Personen, die in Bonn Kultur bieten. 


Die Adressen der Bonner Kulturszene. 
Ticket-Shop
Tickets gleich online buchen. Hier auf Kultur-in-Bonn.de!


Jetzt Tickets buchen!


Kater & Köpcke
Anzeige
Terminkalender
Alle Termine der Bonner Kultur. Kino, Theater, Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und, und, und...

Jetzt stöbern!

Soziale Netzwerke
Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Oder nutzen Sie den RSS-Feed, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.